Es ist mittlerweile üblich geworden, dass polnische Unternehmer mit der Einstellung von Personalmangel aus Ländern wie der Ukraine, Weißrussland und Georgien begonnen haben. Die niedrige Arbeitslosigkeit aufgrund der Abwanderung in den Westen und das Wirtschaftswachstum trugen zur steigenden Nachfrage nach Arbeitskräften in unserem Land bei. Warum also nicht einen qualifizierten Mitarbeiter aus dem Osten Europas?

Natürlich kann der Einsatz von Mitarbeitern ihre Vor- und Nachteile haben, wir werden versuchen, sie kurz vorzustellen.

Vorteilen

Fleiß und volle Verfügbarkeit – Ihre Arbeiter werden so lange wie möglich arbeiten wollen. 10 – 12 Stunden pro Tag ist kein Problem. Die Rückkehr um 15 Uhr ist sinnlos. Wie sie dazu sagen „Ich bin nicht nach Polen gekommen, um am 15 Uhr zu Hause zu sitzen.“

Sie sind eine hervorragende Alternative zum Mangel an Arbeitnehmern – die Einstellung von Menschen aus der Ukraine, Weißrussland oder Georgien wird die Kosten des Unternehmen nicht sinken, Sie werden einen Arbeitnehmer finden. Ausländische Mitarbeiter sind fast immer damit einverstanden, in polnischen Unternehmen zu arbeiten, weil die Perspektive auf ein höheres Verdienst ist sehr attraktive vom das was sie zurück in Ukraine verdienen wurden.

Sie sind sehr mobil und haben kein Problem mit der Arbeit in Delegation – Dies liegt daran, dass sie, wenn sie zu uns kommen, ihre Häuser und Familien verlassen müssen. Einen Tag in Hamburg, der nächste im Berlin ist kein Problem. Sie müssen nicht in einer bestimmten Region arbeiten. Der Arbeitgeber nicht gezwungen, seine Angestellten zu einem bestimmtem Ort am Wohnende zu transportieren.

Negativen Aspekt

Unterkunft – Mitarbeiter aus der Ostgrenze, oft nach ihrer Ankunft, haben keine große Geldsumme. Es wird zwischen 100 bis 200 PLN sein. Der Betrag reicht nicht aus, um sich ein Unterkunft selbst zu besorgen. Dies ist leider mit der Notwendigkeit verbunden, zu Beginn der Zusammenarbeit, einen Vorschuss zu leisten.

Arbeitserlaubnis – Die Anstellung jedes Ausländers ist mit vielen Formalitäten verbunden, die auf die Legalisierung seines Aufenthalts und seiner Arbeit in unserem Land abzielen. Diese Formalität sind oft anstrengend für den Arbeitgeber und nehmen viel Zeit in Anspruch.

Mangel im Kommunikation – Viele Mitarbeiter sprechen Deutsch nicht zu gut oder gar nicht. Oft ist es sogar nicht möglich, einfache Befehle wie bringe, reiche, hebe auf zu erteilen.

Jeder Arbeitgeber muss die Vor- und Nachteile der Einstellung eines Arbeiters aus der Ostgrenze berücksichtigen. Wir können den gesamten Prozess der Legalisierung sehr erleichtern. Das Problem der Sprachbarriere und der Unterkunft wird still da sein. Es gibt auch Angestellte die ihre eigene Unterkunft haben und fließend Deutsch sprechen. Nicht alle Ausländer haben die im Artikel erwähnten Vor- und Nachteile. Alles hängt davon ab, auf wem es fällt.

Grupa Flexijob to agencja pracy,
która pomaga przedsiębiorcom optymalizować koszty pracy
i zatrudniać najlepszych specjalistów.

FLEXIJOB 2022. All Rights Reserved.
Realizacja: Efekt Online